Hon. Prof. (FH) Mag. Dr. Susanne Fink, MSc

Kompetenz - Engagement - Wissensvermittlung

 es hier klicken

 

Arbeitsstil, Haltungen und Werte

 

Als Akadem. Rechnungshofprüferin verstehe ich mich als politisch unabhängige, objektive, kundenorientierte Prüferin und Beraterin im Dienste des Landes Oberösterreich und der oberösterreichischen Steuerzahler.

 

Kompetente Prüfung und Beratung umfasst für mich:

  1. schnelles Aufgreifen und Abwickeln aktueller Themen
  2. eine transparente Prüfungsdarstellung
  3. professionelle Abwicklung von Initiativprüfungen (Im Rahmen von Risikoanalysen)
  4. kundenorientierte Abwicklung von beauftragten Sonderprüfungen und
  5. ergebnisorientierte Gutachtliche Ausarbeitung div. Anfragen von  Politik und Auftraggeber n(Kontrollausschuss)
  6. Unterstützung der Kunden, öffentliche Mittel effizient  einzusetzen und die Leistungen des Landes zu optimieren.
  7. Mehr Nutzen zu bringen, als der Prüfungseinsatz kostet

 

Vom Kontrolleur zur Prüferin und Beraterin

Anerkannte Fachkompetenz und Professionalität  werden ständig am Laufenden gehalten bzw. ausgebaut und sind die Kernstücke meiner Arbeit. Dies drückt sich nicht zuletzt in der Organisation der Prüf- und Beratungsprozesse aus: Obligatorische Projektorganisation, Teamprüfungen, sowie einheitliche und mit anderen Kontrolleinrichtungen abgestimmte Bewertungsmaßstäbe stellen die Ansprüche sicher. Die KundInnen profitieren von kurzen Bearbeitungs- und Durchlaufzeiten.

 

Von Geprüften zum Klienten

Ein partnerschaftlicher Umgang mit KundInnen wird gepflegt. Gewissenhaft wird der gesetzliche Prüfungsauftrag erfüllt, jeder Anschein  „herablassende Besserwisserei“ wird vermieden.

 

Verstehen und verstanden werden

 Zu einer kooperativen Zusammenarbeit gehört, dass man sich gegenseitig versteht. Bereits im Vorfeld wird versucht die eigenen Vorstellungen näher zu bringen und intensiv auf Argumente des Gegenübers einzugehen. Um sich selbst gut verständlich zu machen, werden die Prüfberichte adressatenorientiert  gestaltet.

 

Das Vorbild macht´s

Aus der Rolle des LRH als ein Organ des Landtages ist auf die Bedeutung als Vorbild für die öffentliche Verwaltung bewusst Bedacht zu nehmen. Motivation, Teamgeist und vorallem die Konsequenz prägen den Arbeitsstil. Auf einen effizienten Arbeitseinsatz wird großer Wert gelegt und ganzheitliches Wissen und Denken ist gefordert. Laufende aktive und  praxisorientierte Seminare und Workshops sollen bei Prüfungssituationen vorbereiten.