Hon. Prof. (FH) Mag. Dr. Susanne Fink, MSc

Kompetenz - Engagement - Wissensvermittlung

Akademische Rechnungshofprüferin

Zehn Monate nach dem Eintritt in den oö. Landesrechnungshof startete ich 11/2004 mit dieser fachspezifischen Ausbildung. Sie dauerte 3 Semester, wobei davon monatlich jeweils eine ganze Woche Ausbildung (40h) zu unterschiedlichen Modul- Themen angeboten wurde. Die darauffolgenden drei Wochen arbeitete man an den firmeneigenen Prüfprojekten, baute dieses Wissen kontinuierlich ein, bevor man dann mit dem Fach-Know-How des nächsten Moduls startete. Die Lehrinhalte der absolvierten Module mussten dabei im Folgemonat vor Beginn des nächsten Moduls schriftlich und positiv abgelegt werden. Im Jahr 2006 schloss ich die Ausbildung mit Auszeichnung ab.

Lehrgang zum/zur Akadem. Rechnungshofprüfer/in

Bei dieser Ausbildung handelt es sich um einen europaweit einzigartigen Lehrgang.

Die MitarbeiterInnen der Rechnungshöfe und Kontrollorgane der öffentlichen Verwaltung erhalten eine fundierte akademische und praxisorientierte Ausbildung. Sie werden auf ihre Aufgaben in der Gebarungsprüfung als fachkundige, kompetente, und nach modernen Managementkenntnissen agierende Expertinnen und Experten vorbereitet. Die Ausbildung dauert drei Semester und schließt mit dem akademischen Grad: „Akadem. Rechnungshofprüfer/in“ ab.

Studieninhalte dieser Ausbildung:

  1. Recht
  2. Betriebswirtschaft
  3. Revisionstechnik
  4. soziale Kompetenz
  5. Methodenkompetenz